Öffnungszeiten: Mo - Fr / 9 - 12 und 13 - 17 Uhr +41 (0)56 - 221 68 00
info@rhzreisen.ch
Europa
3
7
1
6
11
3
1
1
1
1
1
3
1
1

Spanien Studienreisen und Kulturreisen: Entdecken Sie die faszinierende Kultur und Geschichte Spaniens


Spanien ist ein farbenprächtiges Land: Vom maurischen Einfluss in Andalusien bis zur modernen Architektur des Baskenlandes lassen sich hier vielseitige kulturelle Highlights entdecken. Gemeinsam mit unseren versierten Reiseleitern erleben Sie auf Ihrer Bildungsreise in Städten wie Bilbao, San Sebastián und Pamplona das unbändige Kulturbestreben der Basken und tauchen in Andalusien in die lebhafte Flamenco-Musik und die atemberaubenden Landschaften ein. Malagá lockt mit architektonischen Meisterwerken wie der Alcazaba und der Kathedrale La Manquita, während man in Sevilla eine der grössten Kirchen der Welt bestaunen kann. Mit maurischer Architektur beeindrucken zudem die prachtvollen Gärten, kunstvoll gestalteten Innenhöfe und reich verzierten Räume des Alcázar. Erfahren Sie mehr über die einzigartige Kultur, Kulinarik und Sprache der Basken und besuchen Sie Bilbao und Pamplona. Probieren Sie köstliche Tapas in den zahlreichen Bars der Altstadt San Sebastiáns und folgen Sie den Spuren der Mauren über die Meeresenge von Gibraltar bis nach Marrakesch. Mit ihren lokalen Kontakten sorgen unsere Reiseleiter dafür, dass Ihre Kulturreise durch Spanien ein voller Erfolg wird.



Spanien: Zwischen maurischer und christlicher Tradition


Begeben Sie sich in Madrids Palästen auf die Spuren der Romantik oder entdecken Sie das muslimische Erbe Andalusiens in den herrlichen Bauwerken Sevillas. Während die Alhambra und die Mezquita vom kulturellen Austausch des Mittelalters erzählen, sind die in den grossen Museen Madrids und Toledos konservierten Gemäldesammlungen Zeugen der von der Antike bis zur Moderne währenden abendländischen Bildkunst. Erfahren Sie auf Ihrer Kulturreise nach Spanien mehr über die grossen Künstler Velázquez, Goya, El Greco und Picasso und folgen Sie bei einem Ausflug zum gegenüberliegenden Marokko den Spuren der Mauren. Unsere Reiseleiter werden Ihnen die komplexen Zusammenhänge, die sich aus dem über Jahrhunderte währenden Kulturaustausch ergibt, näherbringen.


Al-Andalus: Maurisches Erbe in Andalusien


Andalusien ist ein wahrer Schmelztiegel der Kulturen. Geprägt durch fast 800 Jahre währende Maurenherrschaft, zeugen die zauberhaften Paläste, Burgen, Moscheen und Kirchen von der kulturellen Nahtstellenfunktion zwischen Christentum und Islam. Folgen Sie den Spuren der Mauren, die im 15. Jahrhundert durch die Reconquista von der Iberischen Halbinsel vertrieben wurden. Entdecken Sie in Málaga den «Maurenpalast» und die Kathedrale, bevor Sie sich zu einem Abendessen auf den Monte Gibralfaro zurückziehen. Von Ronda über Grazalema, dem «pueblo blanco» und Arcos geht es nach Jerez de la Frontera, das für seine königliche Reitschule bekannt ist. Das auf einer Landzunge gelegene Cádiz besticht indessen mit Bauten im südspanischen Barockstil, während sich in Lebrija eine zur Kirche umgebaute Almohadenmoschee befindet. In Córdoba erkunden Sie das jüdische Viertel mit der Synagoge, die Moschee mit eingebauter Kathedrale sowie die ehemalige Palaststadt Madinat az-Zahra und das dazugehörige Museum. Gemeinsam mit unseren versierten Reiseleitern besuchen Sie den reizvollen Patio de los Naranjos in Carmona sowie die berühmte Alhambra in Granada mit ihren herrlichen Räumen, Höfen und Gärten, in denen sich das muslimische Erbe beispielhaft manifestiert. In der letzten Hochburg der Mauren können Sie mehr über die prunkvolle arabische Ornamentik erfahren und durch die Gassen des Marktes aus muslimischer Zeit spazieren.


Sevilla: Flamenco und islamische Architektur


Die Hauptstadt Andalusiens überzeugt durch majestätische Bauten, den Flamenco und wunderbar in Uferpromenaden und Brücken ausgedrückte Nähe zum Fluss Guadalquivir. Sevillas Kathedrale ist die grösste gotische Kirche Spaniens und eine der grössten Kirchen der Welt. Das imposante Meisterwerk der Gotik fasziniert im Innern mit überwältigender Grösse und einem zum Glockenturm umgebauten Minarett, von dem man die Schönheit der Stadt aus höchster Höhe betrachten kann. Wie die Kathedrale gehört auch der Alcázar zum UNESCO-Weltkulturerbe. Und auch in diesem maurischen Plast mit seinen prachtvollen Gärten, kunstvoll gestalteten Innenhöfen und reich verzierten Räumen verschmelzen maurische und gotische Elemente zu einem beeindruckenden Ganzen. Spazieren Sie zur Stierkampfarena und zur Torre del Oro und lernen Sie auch die moderne Seite der Stadt kennen, welche Ausgangspunkt für die transatlantische Seefahrt in der beginnenden Neuzeit war. Von der epochalen Reise, die hier 1519 begann, berichtet ein Museum und eine Nachbildung von Magellans Schiff. Erkunden Sie den Parque de Maria Luisa und das Barrio de Santa Cruz, das ehemalige jüdische Viertel. Unsere Reiseleiter bringen Ihnen die barocken Kirchen Sevillas und die sanft-hügelige und trockene Landschaft der Sierra de Aracena näher und führen Sie bei den imposanten Ruinenstätten von Itálica, dem Geburtsort von Trajan und Hadrian, in die antiken römischen Wurzeln ein. Besuchen Sie zudem ein Landgut – ein Cortijo – wo Sie Einblick in die traditionelle Stierzucht und die Reitkunst mit den herrlichen andalusischen Pferden erhalten.


Madrid und Toledo: El Escoria und Sammlung Thyssen-Bornemisza


In den weltberühmten Gemäldesammlungen der spanischen Hauptstadt lässt sich die abendländische Bildkunst von der Antike bis zur Moderne nachzeichnen. Erfahren Sie in Prado, Thyssen-Bornemisza und Reina Sofia mehr über grosse Künstler wie El Greco, Velázquez, Goya und Picasso. Das legendäre Klosterschloss der spanischen Monarchie El Escorial wird sie mit seiner prunkvollen Architektur und exquisiten Kunstsammlung beeindrucken. In der wunderschönen Altstadt Toledos tauchen Sie in eine andere Zeit ein: Mittelalterliche Synagogen, Kirchen und Moscheen, labyrinthische Gassen und historische Hospitäler erwarten Sie hier. Im Prado begegnen Sie Meisterwerken aus Antike, Mittelalter und Renaissance: Dürer, Tizian, Murillo und Ribera. Ihr Reiseleiter wird Ihnen im Nationalmuseum von Reina Sofia das monumentale Bild «Guernica» von Picasso vorstellen und mit Ihnen in der Sammlung Thyssen-Bornemisza die Werke aus Mittelalter bis Moderne diskutieren. Hier finden sich hochkarätige Kunstwerke von Raffael, Lucas Cranach, Caravaggio, Marc Chagall und Kandinsky.


Bilbao – San Sebastián – Pamplona: Unbändiges Baskenland


Im pulsierenden Norden Spaniens werden Sie Gelegenheit haben, die kulinarischen Genüsse des Baskenlands zu erproben und in die Welt der zeitgenössischen Kunst und Kulturzentren einzutauchen. Entdecken Sie die Stadt Bilbao, die sich seit den 1970er Jahren fundamental gewandelt hat, bei einem Spaziergang von der Brücke von Calatrava zum Palacio de Congresos Euskalduna, zu Gehrys Guggenheim-Museum, dem Markt und zum Museum der Basken. Bestaunen Sie die hängende Brücke Colgante – heute Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Ausflüge ins Umland führen Sie in die Nekropole von Argiñeta bei Elorrio und zum heiligen Ort der Basken, Guernica. Sehen Sie die berühmten Bodegas von Santiago Calatrava und Frank Gehry und erreichen Sie über den Jakobsweg die mittelalterliche Stadt Pamplona. Die Kathedrale mit prächtigem Kreuzgang und das Museo de Navarra erwarten Sie hier. Von Ihrem Reiseleiter erfahren Sie in den romanischen Kirchen der alten Königsstadt Estella mehr über die jüdische Geschichte Spaniens. Auch ein Ausflug in die Pyrenäen, nach Loyola und in die Küstenstadt San Sebastián dürfen nicht fehlen.


Das Tor zu Afrika: Über Gibraltar nach Marokko


Das marokkanische Tanger liegt nur eine kurze Schiffsfahrt von Tarifa entfernt – über die Meeresenge von Gibraltar erreichen Sie den afrikanischen Kontinent. Erleben Sie alle Aspekte der Geschichte, Politik, Literatur und Architektur, die sich hier kulturübergreifend entwickelt haben. Lernen Sie Chefchaouen im Rif-Gebirge kennen – das aufgrund seiner blau gestrichenen Fassaden unter dem Beinamen «blaue Stadt» bekannt ist. Erfahren Sie mehr über das Refugium vieler vertriebener Andalusier Fès, wo Sie Koranschulen, den Königspalast und das jüdische Viertel erkunden. Gemeinsam mit Ihrem lokal vernetzten Reiseleiter folgen Sie den Spuren des römischen Reiches in Volubilis und bereisen Rabat, Casablanca und Marrakesch. Tauchen Sie in das bunte Treiben auf dem Djemaa el Fna ein und lauschen Sie den Geschichtenerzählern.



Kulinarik und Gastronomie Spaniens


Eine Studienreise nach Spanien bietet Ihnen auch die Möglichkeit, die kulinarischen Schätze des Landes zu entdecken. Probieren Sie die vielfältigen regionalen Spezialitäten und lernen Sie die lokale Esskultur kennen. Lassen Sie sich für Tapas, Paella, Tortilla und Churros begeistern. Unsere Reiseleiter kennen sich bestens aus und werden Sie mit ihrer Faszination für die spanische Kultur anstecken.


Das erwartet Sie auf einer Spanien-Studienreise mit rhz reisen


Unsere Spanien-Studienreisen sind auf eine authentische Erfahrung hin konzipiert. Dank des Expertenwissens unserer Reiseleiter gewinnen Sie auf einer Bildungsreise nach Spanien zahlreiche interessante Erkenntnisse. Unsere Experten kennen sich mit der lokalen Geschichte und Kultur bestens aus. In Kombination mit den von uns massgeschneiderten Reiserouten und einer Fülle von Kontakten wird so gewährleistet, dass Ihre Kulturreise nach Spanien zu einem lehrreichen wie unvergesslichen Erlebnis wird.


rhz reisen
Schwimmbadstrasse 1
5210 Windisch
+41 (0)56 - 221 68 00 info@rhzreisen.ch
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
9 - 12 und 13 - 17 Uhr
AGB  /  Impressum  /  Sitemap  /  © 2023 rhz reisen  |  Webdesign by tourdata.ch