Mo - Fr / 9 - 12 Uhr / 13 - 17 Uhr +41 (0)56 - 221 68 00
info@rhzreisen.ch

Jahreswechsel in der Mozart-Stadt

Jahreswechsel in der mozart-stadt

Silvester in Salzburg

Salzburg – die schöne, musikalische und theatralische, architektonische und künstlerisch berauschende, verträumte und zugleich prunkvolle Stadt, ist von der UNESCO zum Weltkulturerbe geadelt worden. Die romantischen Gassen, die weiten Plätze mit ihren plätschernden Brunnen, die barocken Schlösser, Kirchen, Kloster und Paläste, erholsamen Parks und Gärten geben der Stadt ihr südliches Flair.

Salzburg gehört nach Alexander von Humboldts Meinung zu den «drei schönsten Gegenden der Erde». Überprüfen wir selbst diese Ansicht und lassen uns auf das Erlebnis einer beschwingten Silvesterreise ein, die uns in vielerlei Hinsicht begeistern wird.

Reiseprogramm

1. Tag (Di): Unterhaltsame Bahnfahrt nach Salzburg

Nach einer landschaftlich unterhaltsamen Bahnfahrt erreichen wir Salzburg am frühen Nachmittag. Wir spazieren durch den zauberhaften Mirabellgarten entlang der Salzach in die Altstadt und landen bald auf dem Mozartplatz, wo wir in der prachtvollen Neuen Residenz die Ausstellung «Mythos Salzburg» anschauen und uns somit auf die Kunst- und Kulturgeschichte der Stadt einstimmen.
4 Übernachtungen in Salzburg.

2. Tag (Mi): Begegnung mit dem Wunderkind Mozart

Unerlässlich in Salzburg ist die Begegnung mit Mozart, dessen Spuren wir in der berühmten Getreidegasse 9, in seinem Geburtshaus, nachgehen. Hier kam 1756 das Wunderkind zur Welt, und wir können seinen Werdegang dank moderner Medien audiovisuell und interaktiv verfolgen. Am Nachmittag besichtigen wir den Dom, das wohl bedeutendste sakrale Bauwerk der Stadt, und anschliessend die Franziskanerkirche, der stilgeschichtlich interessanteste Kirchenbau von Salzburg. Literarisch lassen wir uns im Georg Trakl-Museum von einem der bekanntesten Dichter Österreichs inspirieren.

3. Tag (Do): Spaziergang über den Mönchsberg

Das Jahresende naht und wir fahren hinauf zur trutzigen Festung Hohensalzburg und geniessen von dort den weitschweifenden Rundblick über die ganze Stadt. Über den Mönchsberg spazieren wir zum Museum der Moderne, das über den Dächern von Salzburg moderne Kunst in einem zeitgenössisch spannungsvollen und überraschenden Rahmen präsentiert. Am späteren Nachmittag lassen wir das alte Jahr musikalisch bei einem Konzert im herrlichen Marmorsaal des Schlosses Mirabell ausklingen. Nach einem gemütlichen Abendessen im Hotel kann der Silvestertrubel der Innenstadt auf Wunsch in Eigenregie genossen werden.

4. Tag (Fr): Prosit Neujahr – Willkommen 2021!

Nach dem späten Katerfrühstück oder Mittagsbrunch sind wir für weitere Besichtigungen gerüstet. Der Festgottesdienst in der spätbarocken Stiftskirche St. Peter dürfte für Augen, Ohren und Gemüt ein guter Start ins neue Jahr sein. Am Nachmittag steht die Alte Residenz mit ihren beeindruckenden Prunkräumen und fantastischen Kunstschätzen auf dem Programm. Hier hielten die Salzburger Fürsterzbischöfe Hof und lenkten die Geschicke des Landes bis ins 19. Jahrhundert. Die reich bestückte Gemäldegalerie gereicht zu einem besonderen Augenschmaus.

5. Tag (Sa): Von «Nannerl», Haydn und Solari

Wir statten dem malerischen Petersfriedhof am Fusse des Festungsberges einen Besuch ab. Hier finden wir die Gräber von «Nannerl», der Schwester Mozarts, sowie von Michael Haydn und Santino Solari. Die reizvolle Lage und die sich immer wieder neu eröffnenden Blickwinkel wurden zu einem bevorzugten Thema der Maler und Dichter des 19. Jahrhunderts. Freilich, nun heisst es Abschied nehmen und mit reicher Erlebniskultur im Gepäck den Zug zurück in die Schweiz besteigen. Am Abend Ankunft in der Schweiz.

Bildung und Weiterbildung gehören zum Grundkanon human-menschlicher Entwicklung. Und wie wird man diesem Anspruch am besten gerecht? Natürlich vorzugsweise auf die unterhaltsamste und vergnüglichste Art und Weise, dem Reisen. Wer seine Sicht auf die Welt intensivieren und verfeinern möchte und wer ein nettes Team zu schätzen weiss, der komme mit und lasse sich Neues zeigen. Schon Goethe hat es gewusst: «Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.»

konzept & Leitung:

Kristina Piwecki

Preise

ab / bis Zürich

Einzelzimmerzuschlag

Mindest-Teilnehmerzahl: 12, maximal 22

Fr.

Fr.

1660.–

160.–

Leistungen

  • Zug Zürich – Salzburg retour in 1. Klasse, Basis Halbtaxabonnement
  • Karte für öffentliche Verkehrsmittel
  • Alle Eintritte, Besichtigungen
  • Konzert im Schloss Mirabell
  • Gutes Mittelklassehotel, Halbpension
  • Klimaneutral durch CO2-Kompensation

5 Reisetage

29.12.2020 - 02.01.2021 (Dienstag bis Samstag)

rhz reisen
Badstrasse 31
Postfach
5400 Baden
+41 (0)56 - 221 68 00 info@rhzreisen.ch
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
9 - 12 Uhr / 13 - 17 Uhr
AGB  /  Impressum  /  Sitemap  /  © 2019 rhz reisen  |  Webdesign by tourdata.ch