Mo - Fr / 9 - 12 Uhr / 13 - 17 Uhr +41 (0)56 - 221 68 00
info@rhzreisen.ch

Viel Meer und noch mehr Kunst

viel meer und noch mehr kunst

Inselwelt der Ostsee: Rügen, Hiddensee und Fischland-Darss

Deutschlands grösste Insel Rügen, das verträumte Kleinod Hiddensee und die urwüchsige Halbinsel Fischland-Darss bieten eine grandiose Landschaft mit einer Fülle von Kultur und Geschichte, die sich mit Entdeckergeist zu erkunden lohnt. Viele Künstler und Dichter haben sich der Magie dieser Naturschönheiten verschrieben und sie bildlich und schriftlich umgesetzt. Die grossen Romantiker Caspar David Friedrich und Philipp Otto Runge haben ihrer Heimat mit ihren Werken Weltgeltung verpasst. Theodor Fontane, Gerhard Hauptmann, Thomas Mann, Lyonel Feininger, Erich Heckel, Marianne von Werefkin und Alexej von Jawlensky haben hier ihre Energiebatterien aufgeladen und sich künstlerisch inspirieren lassen.

Reiseprogramm

1. Tag (Sa): Die «Alte Nationalgalerie»

Flug von Zürich nach Berlin. Die nordische Kunstreise beginnt mit einem Besuch der «Alten National-Galerie» mit den berühmten Werken von Caspar David Friedrich. Ein Privatbus bringt uns durch die Mark Brandenburg in die reizvolle Universitäts- und Hansestadt Greifswald. 3 Übernachtungen in Greifswald.

2. Tag (So): Greifswald und C.D. Friedrich

Auf unserem Stadtrundgang erkunden wir architektonische Kostbarkeiten rund um den Marktplatz, besichtigen die St. Marienkirche und den Dom St. Nicolai. Nach der Mittagspause im historischen Gotischen Haus besuchen wir das "Pommersche Landesmuseum", das uns einen wunderbaren Einblick in das Schaffen von C.D. Friedrich gibt. Zudem sind Exponate der tausendjährigen Landesgeschichte zu bestaunen.

3. Tag (Mo): Wie einst auf Usedom

Das Geburtshaus von Philipp O. Runge in Wolgast ist ein didaktisch perfekt eingerichtetes Museum, das uns diesen Maler mit seiner bedeutenden Farbtheorie erklärbar macht. Über den Peenestrom erreichen wir die Insel Usedom mit ihren schmucken Kaiserbädern. In Heringsdorf und Ahlbeck flanieren wir wie einst Theodor Fontane, Maxim Gorki und Lyonel Feiniger entlang der belebten Uferpromenade.

4. Tag (Di): Himmelstrebende Backsteingotik

Auf nach Rügen: Unterwegs besichtigen wir die Klosterruine Eldena – ein Lieblingsmotiv von C.D. Friedrich – und die Hansestadt Stralsund mit ihrer himmelstrebenden Backsteingotik der Marien- und Nikolaikirche. 2 Übernachtungen auf Rügen.

5. Tag (Mi): Rügen und Hiddensee

Am Vormittag unternehmen wir einen Ausflug nach Stubbenkammer zu den «Wissower Klinken». Hier hat Caspar David Friedrich sein berühmtes Bild «Kreidefelsen auf Rügen» gemalt. Mit der Fähre geht es auf die idyllische Insel Hiddensee. Albert Einstein, Sigmund Freud, Thomas Mann und vor allem Gerhard Hauptmann liebten dieses abgeschiedene und ursprüngliche Kleinod. Nach dem Besuch des Gerhard Hauptmann-Museums Rückfahrt nach Rügen.

6. Tag (Do): Halbinsel Fischland-Darss

Nach einer Busfahrt durch herrliche Alleen erreichen wir das Seebad Putbus, die «Weisse Stadt» auf Rügen. Weiter geht’s zurück aufs Festland auf die Halbinsel Fischland-Darss bis nach Wustrow, dem leicht mondänen Seebad. Ein begeisternder Weitblick bietet sich für mutige Turmbesteiger. Auf der einen Seite die wilde Ostsee, auf der anderen Seite der stille Bodden mit seinem verwunschenen Schilfgürtel.
2 Übernachtungen im Seebad Wustrow.

7. Tag (Fr): Künstlerkolonie Ahrenshoop

Entlang der malerischen Steilküste unternehmen wir auf dem Panoramaweg eine gemütliche Wanderung nach Ahrenshoop, dem heute noch lebendigen Künstlerort, der das Erbe seiner im 19. Jahrhundert gegründeten Künstlerkolonie mit wechselnden Ausstellungen, Museen und Kunstkaten aufrecht erhält. Angezogen von der unvergleichlichen Landschaft mit ihren reetgedeckten Fischerhäuschen, den buntgestrichenen Katen und wortkargen einfachen Menschen, fanden Künstler wie Erich Heckel, Lyonel Feininger, Marianne von Werefkin und Alexej von Jawlensky ihre Motive und ihre künstlerischen Identitäten.

8. Tag (Sa): Rückreise via Berlin

Bereichert mit vielen Erlebnissen nehmen wir Abschied von Meer und Wellen, von Wind und Sand und vor allem von Kunst und Künstlern. Der Bus bringt uns wieder nach Berlin. Am Nachmittag Flug von Berlin nach Zürich.

Bildung und Weiterbildung gehören zum Grundkanon human-menschlicher Entwicklung. Und wie wird man diesem Anspruch am besten gerecht? Natürlich vorzugsweise auf die unterhaltsamste und vergnüglichste Art und Weise, dem Reisen. Wer seine Sicht auf die Welt intensivieren und verfeinern möchte und wer ein nettes Team zu schätzen weiss, der komme mit und lasse sich Neues zeigen. Schon Goethe hat es gewusst: «Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.»

konzept & Leitung:

Kristina Piwecki

8 Reisetage

29.08. - 05.09.2020 (Samstag bis Samstag)

Preise

ab / bis Zürich

Einzelzimmerzuschlag

Mindest-Teilnehmerzahl: 12, maximal 25

Fr.

Fr.

2660.–

380.–

Leistungen

  • Flug Zürich – Berlin retour
  • Bequemer Bus, Eintritte und Besichtigungen
  • Gute Mittelklassehotels, Halbpension
  • Klimaneutral durch CO2-Kompensation
rhz reisen
Badstrasse 31
Postfach
5400 Baden
+41 (0)56 - 221 68 00 info@rhzreisen.ch
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
9 - 12 Uhr / 13 - 17 Uhr
AGB  /  Impressum  /  Sitemap  /  © 2019 rhz reisen  |  Webdesign by tourdata.ch