Mo - Fr / 9 - 12 Uhr / 13 - 17 Uhr +41 (0)56 - 221 68 00
info@rhzreisen.ch

Philosophieren in Schottland

philosophieren - mit blick aufs meer

Sinn(lichkeit), Verstand und Logik

Schotten schätzen es, vom internationalen Tourismus ist es unentdeckt: Portpatrick am südwestlichsten Zipfel Schottlands. Boote dümpeln im Hafen, der Leuchtturm wacht über der Einfahrt, Restaurants, Cafés und kleine Lebensmittelläden reihen sich entlang der Promenade. Oben am Hang liegt das Fernhill Hotel, alle Fenster blicken aufs Meer. Hier bleiben wir, um eine Woche zu lesen, zu philosophieren und zu flanieren.

Philosophie, so der schottische Philosoph David Hume, ist Gegengift für Aberglaube und falsche Religion. Er, der Skeptiker und Empirist, glaubte nur, was ihm seine fünf Sinne vermittelten und sein Verstand schlussfolgern liess. Dies soll unsere Richtschnur sein, wenn wir uns fragen, was moralisches Handeln heisst und wie wir uns tatsächlich verhalten, was Gerechtigkeit bedeutet und wie eine Gesellschaft verwirklicht werden könnte, in der wir nach Werten leben, die allen zu Gute kommen.

Vormittags versammeln wir uns für rund drei Stunden im lichtdurchfluteten Saal des Hotels für Vorlesungen, gemeinsame Lektüre und Diskussionen. Am Nachmittag greifen wir während rund zwei Stunden das Gelernte in Arbeits- oder Lesegruppen auf. Vorträge zu allgemeinen Themen der Philosophie runden das Ganze ab. Jeden Tag vertiefen wir ein anderes Thema: Logik, Erkenntnistheorie, Sprachphilosophie, Ethik oder politische Philosophie.

Neben dem Saal stehen uns ein Salon, der Garten sowie – am Abend – die Bar zur Verfügung. Frühstück und Abendessen serviert das Hotel an einer grossen Tafel, für das Mittagessen bieten sich die Restaurants am Hafen an. Zwischendurch und am freien Donnerstag bleibt Zeit, um die Gegend zu erkunden, auf eigene Faust oder kundig geführt: Buchten, Klippen, Ruinen, Strände, blühende Gärten, Leuchttürme, Labyrinthe, Schafe. Und natürlich Möwen. Wer einen Fuss aus dem Hotel setzt, sieht und findet all dies, ohne nur eine ernsthafte Strasse kreuzen zu müssen.

Vorkenntnisse in Philosophie sind keine nötig. Die Reise richtet sich an alle, die unter Anleitung einer erfahrenen Philosophin in die Philosophie eintauchen möchten und den Austausch mit anderen philosophisch Interessierten suchen.

Leistungen

  • Flüge Zürich - Glasgow retour
  • Bustransfer zum Hotel und zurück
  • An 5 Tagen 5 bis 6 Stunden Philosophieseminar
  • Sehr gutes und stimmiges Mittelklassehotel
    mit Blick aufs Meer
  • Frühstück, 6 Hauptmahlzeiten

Konzept & leitung:

Dr. Suzann-Viola Renninger

Suzann-Viola Renninger arbeitet als Philosophin an der Universität Zürich und ist Leiterin des Ressorts Philosophie der Volkshochschule Zürich. Zu ihren Spezialgebieten gehören die Ethik und die Wissenschaften vom Verhalten des Menschen. Am Philosophieren faszinieren sie die Reisen in immer neue Bereiche des Denkens, die Umwege und Abwege, die Seiten- und Sackgassen – und dann der weite Blick. suzann.renninger@vhszh.ch

8 Reisetage

19.07. - 26.07.2020 (Sonntag bis Sonntag)

Preise

ab/bis Zürich

Einzelzimmerzuschlag

Mindest-Teilnehmerzahl: 14, maximal 22

(18 Kursteilnehmer + 4 Begleitpersonen)

Fr.

Fr.

2970.–

330.–

rhz reisen
Badstrasse 31
Postfach
5400 Baden
+41 (0)56 - 221 68 00 info@rhzreisen.ch
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
9 - 12 Uhr / 13 - 17 Uhr
AGB  /  Impressum  /  Sitemap  /  © 2019 rhz reisen  |  Webdesign by tourdata.ch