Ausserordentliche Öffnungszeiten: Mo - Fr / 9 - 12 Uhr +41 (0)56 - 221 68 00
info@rhzreisen.ch

Typisch Englisch: Cotswold

Typisch englisch: cotswold

Von bescheiden bis exzentrisch und ländlich bis mondän

Die Cotswolds mit den sanften Hügeln, nostalgischen Dörfern, verwunschenen Manors und prächtigen Gärten sind der Inbegriff von typisch Englischem: Kultur und Landschaft in einer ausgewogenen Mischung von kosmopolitischem und ländlich-bodenständigem Denken und Wirken. Die Reise schlägt den Bogen von bescheidenen zu herrschaftlichen Landsitzen, von Cottagegärten zu klassischen Vorzeigegärten, von der Dorfkirche zur Kathedrale und von ehrfurchtgebietender Kunst zu witzigem Kunsthandwerk.

1. Tag (Mi): Als ob die Zeit stehengeblieben wäre

Flug von Zürich nach London Heathrow. Busfahrt zu Chastleton House, einem Juwel aus der Zeit König James I. Mitten in den Cotswold, in der Nähe von Stow-on-the-Wold, liegt unser stilvolles, ruhig gelegenes Landhaushotel. 8 Übernachtungen.

2. Tag (Do): Prächtiger Garten, Kathedrale und Hafenviertel

Westbury Court ist ein Vorzeigestück der englischen Gartengeschichte, Gloucester Cathedral ein Parade-beispiel der britischen Architekturgeschichte. Die Stadt Gloucester demonstriert auch, wie mittelalterliche Altstadt und industrielle Hafenbereiche zu einer städtischen Einheit verschmelzen.

3. Tag (Fr): Exotisches und Kauziges auf dem Land

Das Landhaus von Sezincote, umgeben von einem prächtigen Garten, präsentiert sich im indischen Mogulstil. Das pittoreske Dorf Chipping Campden dagegen steht beispielhaft für den Typus der Cotswold-Ortschaften. Wie sich Sammelleidenschaft zu inszenieren vermag, demonstriert Snowshill Manor.

4. Tag (Sa): Sammeln, Kreieren und Bewahren auf höchstem Niveau

Was ein leidenschaftlich gepflegtes oder auch ein exzentrisches Hobby zustande bringen kann, erfahren wir bei den Besuchen von Hidcote Garden und Broadway Tower. Werfen wir bei einem Spaziergang durch Burton on the Water einen Blick auf das «Venedig der Cotswolds» und beschliessen wir den Tag mit der Entdeckung einer mittelalterlichen Wandmalerei in einer kleinen, verwunschenen Landkirche.

5. Tag (So): Kämpferischer Adel und kunstvolle Verspieltheit

Noch lässt sich der einstige Glanz des verträumt wirkenden, reizvollen Chavenage House, wo die Besitzer persönlich durch das Haus führen werden, erahnen. Der nachmittägliche Besuch des Painswick Rokoko Gartens wird uns etwas von der Leichtigkeit des Seins nachempfinden lassen.

6. Tag (Mo): Sesshaftigkeit, Entdeckungsfreude und Fantasie

Hellen’s Manor, in Privatbesitz, ist kein Museum, sondern ein privat bewohntes Landhaus mit spezieller Atmosphäre. Dass auch eine Kleinstadt und ihre umliegende Landschaft weltoffen und kulturell kreativ sein können, bestätigen die atemberaubende Kathedrale von Hereford, eine einmalige mittel-alterliche Weltkarte und eine mit Skulpturen reich geschmückte normannische Landkirche.

7. Tag (Di): Stolze Geschichte, Verträumtes und Dramatisches

Einblick ins Elisabethanische Zeitalter bietet das stolze Sudeley Castle, welches mit einem bemerkenswerten Garten aufwarten kann. Ebenso reizvoll, wenn auch ruhiger und nostalgischer, wirkt Stanway House. Wir lassen uns von dessen ganz eigener Grösse überraschen.

8. Tag (Mi): Kunsthandwerk – in England hochgehalten!

Kelmscott Manor, für etliche Jahre das Heim des Arts and Crafts-Begründers William Morris sowie Buscot Park, Sitz der reichen Faringdon Familie, verdeutlichen das Selbstverständnis des Engländers und dessen Wert-schätzung für Tradition, Sammelleidenschaft und Kunst.

9. Tag (Do): Das Geheimnis des National Trust und Rückreise

Auf Ihrer Fahrt zum Flughafen machen wir in Heelis/Swindon, dem «Herz» des National Trust, einen Halt und erfahren, wie diese einzigartige typisch englische Institution funktioniert. Am Nachmittag Rückflug von Heathrow nach Zürich.

richtPreise

ab / bis Zürich

Einzelzimmerzuschlag

Mindest-Teilnehmerzahl: 12, maximal 25

Fr.

Fr.

3250.–

680.–

9 Reisetage

15.09. - 23.09.2021 (Mittwoch bis Donnerstag)

Leistungen

  • Flüge Zürich – London retour
  • Bequemer Bus, alle Eintritte
  • Gutes Mittelklassehotel, 6 Hauptmahlzeiten
  • Klimaneutral durch CO2-Kompensation

Konzept & Leitung:

Vera Heuberger

Ihre Begeisterung für die Vermittlung von Kunst und Kultur, Architektur und Gartengeschichte, aber auch von Anekdoten, Spleens und angelsächsischer Exzentrik sind für sie Würze und Berufung zugleich. Nach 14 Jahren Leitung von Schloss und Park Oberhofen freut sich die gelernte Architekturhistorikerin und Anglistin nun darauf, neue Reisen zu kreieren.

rhz reisen
Badstrasse 31
Postfach
5400 Baden
+41 (0)56 - 221 68 00 info@rhzreisen.ch
Ausserordentliche Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
9 - 12 Uhr
AGB  /  Impressum  /  Sitemap  /  © 2019 rhz reisen  |  Webdesign by tourdata.ch