Ausserordentliche Öffnungszeiten: Mo - Fr / 9 - 12 Uhr +41 (0)56 - 221 68 00
info@rhzreisen.ch

Kulturlandschaft Champagne

Kulturlandschaft champagne

Genuss, Geschichte und Geologie

Champagne - ein Begriff, der Genussmenschen elektrisiert und fasziniert! Unsere exklusive Studienreise führt neben dem Besuch von Klassikern auch zu wenig bekannten Lokalitäten abseits der üblichen Touristenrouten. Wir erkunden römisches und gotisches Kulturerbe und natürlich bildet das Thema Champagner einen Schwerpunkt. Anhand von Beobachtungen vor Ort, ergänzt durch wissenschaftlich fundierte Ausführungen, werden die Entstehung und laufende Veränderung der Landschaft sowie die Entwicklung und Etablierung des Champagners spürbar und verständlich. Persönliche Beziehungen des Reiseleiters ermöglichen uns den Zugang zu kleinen, hochqualifizierten Kellereien engagierter Winzer und persönliche Begegnungen mit diesen «Künstlern der Önologie». Ein besonderes Augenmerk gilt der Bedeutung der Landschaft für die kulturelle Entwicklung und der Sensibilisierung für das Thema «Terroir». Eine Reise, die Interessierte der Erdwissenschaften, wie auch Kulturbegeisterte und Liebhaber der «bulles dans le Champagne» gleichermassen begeistern wird.

Reiseprogramm

1. Tag (Mo): Die «Kapelle des Lichts»

Busfahrt ab Zürich nach Ronchamp, wo wir zu einer Führung in Corbusiers berühmter Kapelle Notre-Dame-Du-Haut, auch «Kapelle des Lichts» genannt, erwartet werden. Nach dem Mittagessen Weiterfahrt nach Troyes, in der idyllischen Landschaft der Südchampagne. 1 Übernachtung in Troyes.

2. Tag (Di): Mittelalterliches Troyes

Der Vormittag ist der Erkundung der Kathedrale und des mittelaterlichen Stadtkerns von Troyes gewidmet. Anschliessend reisen wir entlang der Cotes de Blancs weiter nach Reims. Unterwegs erwartet uns ein Spaziergang durch die Reben mit einer Einführung in die Geologie der Region und die Grundlagen des Rebbaus. Zum Abschluss besuchen wir das Rebbaumuseum im Leuchtturm von Verzenay. Weiterfahrt nach Reims. 4 Übernachtungen in Reims.

3. Tag (Mi): Die Wiege des Champagners

Ein Ausflug bringt uns nach Hautvillers, Wirkungsort des Mönches Dom Pérignon, der als Erfinder des Champagners gilt, und dessen Grab wir besuchen. Bei einem Spaziergang durch das idyllische Dorf fallen die schmiedeisernen Schilder auf, welche verschiedene Berufsgattungen kennzeichnen. Nach dem Mittagessen fahren wir ins malerische Dorf Epernay, wo wir der berühmten «Rue de Champagne» entlang spazieren.

4. Tag (Do): Reims: Kirchenväter und Kellermeister

Am Vormittag lernen wir die Kathedrale Notre-Dame de Reims kennen, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört, und spazieren durch den historischen Stadtkern. Am Nachmittag führt uns ein Ausflug in die grüne Idylle der Buchen-Mischwälder der Montagne de Reims. Zurück in Reims rundet ein Besuch des berühmten Champagnerhauses Tattinger mit einer Degustation den Tag ab.

5. Tag (Fr): Auf Tuchfühlung mit Spitzenwinzern

Auf einem weiteren Tagesausflug lernen wir die einmalige «Cave aux Coquillages» kennen. Mit ihrem Reichtum an Fossilien ist sie ein wahres geologisches Juwel! Weiterfahrt nach Chavôt-Courcourt an der Cotes de Blancs, wo wir beim Winzer Hervé Tissier zu Gast sein werden. Er führt uns persönlich durch seinen Keller und nach dem Mittagessen in der Cave unternehmen wir einen Spaziergang durch seine Reben. Natürlich darf auch eine Degustation des hauseigenen Champagners nicht fehlen!

6. Tag (Sa): Abschied von der Champagne

Unsere Rückfahrt in die Schweiz führt uns erst ins Elsass, wo wir in Riquewihr zum Abschiedsessen erwartet werden. Nach einem Spaziergang durch das idyllische Dorf fahren wir weiter nach Zürich, wo wir am frühen Abend ankommen.

Hauptberuflich arbeitet Ihr Reisleiter als Ingenieurgeologe in einem renommierten Geologiebüro in Zürich. Seit über 20 Jahren konzipiert und leitet er auch Studienreisen, vorwiegend nach Island, Schottland und Frankreich. Die Champagne fasziniert ihn als Genussmensch nicht nur wegen dem Champagner, sondern auch wegen den geologischen Besonderheiten, die zur Entstehung des edlen Getränks beitragen. Vielfältige persönliche Beziehungen ermöglichen uns einen Blick hinter die Kulissen der Champagner-Herstellung.

konzept & Leitung:

Dr. sc. nat. Beat Rick

Preise

ab / bis Zürich

Einzelzimmerzuschlag

Mindest-Teilnehmerzahl: 12, maximal 25

Fr.

Fr.

2780.–

290.–

6 Reisetage

31.05. - 05.06.2021 (Montag bis Samstag)

Leistungen

  • Bequemer Bus ab/bis Zürich
  • alle Eintritte und Führungen
  • Gute Mittelklassehotels
  • 7 Hauptmahlzeiten, 3 Degustationen
  • Klimaneutral durch CO2-Kompensation
rhz reisen
Badstrasse 31
Postfach
5400 Baden
+41 (0)56 - 221 68 00 info@rhzreisen.ch
Ausserordentliche Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
9 - 12 Uhr
AGB  /  Impressum  /  Sitemap  /  © 2019 rhz reisen  |  Webdesign by tourdata.ch