Mo - Fr / 9 - 12 Uhr / 13 - 17 Uhr +41 (0)56 - 221 68 00
info@rhzreisen.ch

200 Jahre Prado! Kunstgenuss in Madrid und Toledo

200 jahre prado!

Auf den Spuren El Grecos in Madrid und Toledo

Reiseprogramm

1. Tag (Mo): Anreise - Toledo

Mittags Linienflug von Zürich nach Madrid. Weiterfahrt nach Toledo. In San Tomé begegnen wir mit dem Wunderbild um den Grafen von Orgaz einem surrealen Hauptwerk El Grecos. 2 Übernachtungen in Toledos schöner Altstadt.

2. Tag (Di): Toledo: Altstadt und El Greco

Spaziergänge durch eine andere Zeit: Mittelalterliche Synagogen, Kirchen und Moscheen, labyrinthische Gassen und historische Hospitäler prägen Bild und Atmosphäre Toledos; darin und dazwischen immer wieder El Grecos gemalte Visionen des Überirdischen!

3. Tag (Mi): Toledo - Madrid: Prado

Abschied von Toledo mit grossartigem Panorama über den Tajo auf die Stadt und Busfahrt nach Madrid. Im Prado begegnen wir Meisterwerken aus Antike, Mittelalter und Renaissance: Dürer, Tizian und Rubens sind auch dabei! 4 Übernachtungen in
Madrid (zentral).

4. Tag (Do): Madrid: Prado & Reina Sofia

Malerei aus dem «Siglo d’Oro» Spaniens im Prado: El Greco, Murillo, Ribera und natürlich die Meisterwerke von Diego Velázquez! Nachmittags geht es im Nationalmuseum von Reina Sofia um die bedeutende Rolle der spanischen Kunst in der Moderne, u.a. mit Picassos «Guernica».

5. Tag (Fr): El Escorial - Prado

Nur eine Fahrstunde von Madrid entfernt, aber schon ganz Teil des herben kastillischen Hochlands, beeindruckt das «Weltwunder» des Escorial mit prunkvoller Architektur und einer exquisiten Kunstsammlung. Dazu passen am Nachmittag die teils heiteren, teils düsteren Meisterwerke Francisco de Goyas im Prado.

6. Tag (Sa): Sammlung Thyssen-Bornemisza

Die Sammlung Thyssen-Bornemisza gehört zu den hochkarätigsten Privatkollektionen der Welt:
Erlesen wurde, was erlesen ist: Werke vom späten Mittelalter bis in die Moderne, u.a. von Raffael, Lucas Cranach, Caravaggio, Marc Chagall und Kandinsky. Am Nachmittag flanieren wir bei schönem Wetter durch den Retiro-Park zum Kristallpalast.
Am Abend Flamenco-Show in einer traditionellen Altstadt-Taverne.

7. Tag (So): Madrider Spaziergang - Heimreise

Auf einem Spaziergang durch das historische
Madrid bis hin zur Kathedrale verabschieden wir uns. Am Nachmittag Rückflug nach Zürich.

Velázquez, Goya und Picasso zum Greifen nah: In den weltberühmten Gemäldesammlungen der spanischen Hauptstadt – Prado, Thyssen-Bornemisza, Reina Sofia - wird die ganze Fülle der abendländischen Bildkunst von der Antike bis zur Moderne erfahrbar. Ebenso im Escorial, dem legendären Klosterschloss der spanischen Monarchie um Philipp II. In Toledo, der unwirklich schönen Stadt am Tajo, stehen Meisterwerke El Grecos im Mittelpunkt der Betrachtung. Spanische Seele pur im Flamenco-Lokal in der Altstadt von Madrid!

«Expeditionen ins Ästhetische» nennt der Kunst-historiker Stephan Sievers seine Reisen. Antike, frühes Mittelalter und klassische Moderne bilden dabei die inhaltlichen Spannungspole, seine Vorträge setzen sich intensiv mit dem Ringen der Künstler um Vollendung auseinander. Immer auf der leidenschaftlichen Suche nach dem Wesen der Kunst, wünscht er sich Mitreisende, die Lust auf Dramaturgie mit schönen Spaziergängen und Gaumenfreuden verbinden möchten.

konzept & Leitung:

Stephan Sievers

7 Reisetage

23.03. - 29.03.2020 (Montag bis Sonntag)

Leistungen

  • SWISS-Flüge Zürich-Madrid retour
  • Bequemer Bus, alle Eintritte
  • Gute 4*-Hotels, 4 Hauptmahlzeiten
  • Flamenco-Abend
  • Klimaneutral durch CO2-Kompensation

Preise

ab/bis Zürich

Einzelzimmerzuschlag

Mindest-Teilnehmerzahl: 12, maximal 18

Fr.

Fr.

2580.–

460.–

rhz reisen
Badstrasse 31
Postfach
5400 Baden
+41 (0)56 - 221 68 00 info@rhzreisen.ch
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
9 - 12 Uhr / 13 - 17 Uhr
AGB  /  Impressum  /  Sitemap  /  © 2019 rhz reisen  |  Webdesign by tourdata.ch