Mo - Fr / 9 - 12 Uhr / 13 - 17 Uhr +41 (0)56 - 221 68 00
info@rhzreisen.ch

Kreta und Santorini

Kreta und santorini

Historische Stätten, blaues Meer und weisse Dörfer

Kreta, die Vielfältige und Santorin, die Romantische, bieten zusammen ein ideales Insel-Ensemble. Wir entdecken uralte Ausgrabungsstätten auf beiden Inseln, besichtigen geschichtsträchtige Klosteranlagen, tauchen in die minoische und byzantinische Kultur ein, reisen zurück in die Bronzezeit, wagen uns auf eine ehemalige Lepra-Insel und geniessen natürlich den spektakulären Caldera-Blick auf Santorin. Dabei lassen wir uns von der Gastfreundschaft und vom feinen griechischen Essen verführen.

Reiseprogramm

1. Tag (Mo): Anreise nach Chania

Flug nach Chania mit Ankunft am Abend. Fahrt zum Hotel. 3 Übernachtungen in Chania.

2. Tag (Di): Venezianisches Chania

Der venezianische Hafen von Chania versprüht in der zweitgrössten Hafenstadt der Insel einen speziellen Charme. Stadtrundgang zu Fuss, u.a. mit Besichtigung des Archäologischen Museums. Anschliessend Besuch des grössten Klosters Kretas, Agia Triada.

3. Tag (Mi): Polirinia und Gonia Kloster

Ausflug zu der von den Dorern errichteten Kultstätte von Polirinia bei Kastelli. Es folgt ein Besuch des Gonia Klosters. Das Museum des Klosters zeigt unter anderem eine grosse Sammlung wertvoller Ikonen aus nachbyzantinischer Zeit.

4. Tag (Do): Auf dem Weg nach Rethymnon

Fahrt nach Frangokastello und Besichtigung des Preveli Klosters. Die atemberaubende Fahrt durch die Schlucht von Kourtaliotika bringt uns nach Rethymnon. Hier vereinen sich türkische und venezianische Einflüsse und verleihen der Stadt eine ganz besondere Atmosphäre. Die Geschichte Rethymnons reicht bis zur Jungsteinzeit (6000 – 2600 v. Chr.) zurück. 1 Übernachtung.

5. Tag (Fr): Rethymnon, Arkadi Kloster

Rundgang in Rethymnon, Fahrt zum Arkadi Kloster und weiter nach Fodele bis nach Agios Nikolaos. Landschaftlich reizvoll hat sich hier der Süsswasser-See mit dem offenen Meer verbunden. 2 Übernachtungen in Agios Nikolaos.

6. Tag (Sa): Kritsa, Kera Kirche und Dorian

Exkursion nach Kritsa, wo wir die griechisch-orthodoxe Kirche Panagía Kerá besichtigen. Die Kirche aus dem 13. Jahrhundert beherbergt gut erhaltene und restaurierte byzantinische Fresken. Ein eindrückliches Erlebnis sind die Ausgrabungen von Dorian, denen wir anschliessend unsere Aufmerksamkeit schenken.

7. Tag (So): Insel der Leprakranken

Bootsausflug auf die Insel Spinalonga, die im Volksmund auch als Insel der Leprakranken bekannt ist. In früheren Zeiten wurden Kranke mit dem Boot auf die Insel gebracht und haben sich dort im Laufe der Zeit ihr eigenes Dorf aufgebaut. Anschliessend Exkursion auf das Lassithi Plateau und Besichtigung der Dikti-Höhlen. Fahrt entlang der Küste nach Heraklion. 3 Übernachtungen in Heraklion.

8. Tag (Mo): Archäologisches Knossos

Fahrt zum antiken Ort Knossos, bekannt vor allem durch den Palast von Knossos, der neben den Palästen von Malia, Phaistos und Kato Zakros der grösste minoische Palast auf Kreta ist. Das Archäologische Museum von Heraklion bietet einen weltweit einzigartigen Überblick über die minoische Kultur. Stadtrundgang.

9. Tag (Di): Ausflug zur Südküste Kretas

Tagesausflug nach Phaistos, Agia Triada und zur ehemaligen Hippiekommune Matala.

10. Tag (Mi): Kaimeni Insel bei Santorini

Fährpassage nach Santorini. Vor allem die Caldera mit ihren atemberaubenden Sonnenuntergängen und der typischen Kykladenarchitektur in weiss-blauen Postkartenmotiven werden uns beeindrucken. Bootsausflug zu den Kaimeni Inseln, die im Zentrum der gefluteten Caldera liegen.
2 Übernachtungen auf Santorini.

11. Tag (Do): Kulturgeschichte der Bronzezeit

Akrotiri wurde in ihrer Blütezeit durch einen Vulkanausbruch verschüttet und so für über 3500 Jahre bis zu ihrer Freilegung konserviert. Dieser Umstand erlaubt uns exzellente Einblicke in den Alltag der Bronzezeit in der Ägäis. Besichtigung der antiken Stadt Alt-Thera.

12. Tag (Fr): Auf Wiedersehen

Fahrt zum Flughafen von Santorini und Rückflug.

Konzept & Leitung:

Vreni Krebs

Wenn es um Begegnungen in fremden Ländern geht, darf ­Vreni Krebs sicher als eine der erfahrensten Reiseleiterinnen bei rhz gelten. Mit der Inselwelt Griechenlands und ihrer reichen Geschichte ist sie seit vielen Jahren eng verbunden. Schon seit ihrer Kindheit reist sie regelmässig nach Griechenland und hat die Sprache erlernt. Sie freut sich, ihren Mitreisenden nicht nur die bekannten Sehenswürdigkeiten zu zeigen, sondern auch weniger bekannte, darum aber umso lohnendere, Facetten der Inseln vorzustellen.

12 Reisetage

08.06. - 19.06.2020 (Montag bis Freitag)

Preise

ab / bis Zürich

Einzelzimmerzuschlag

Mindest-Teilnehmerzahl: 12, maximal 25

Fr.

Fr.

3480.–

780.–

Leistungen

  • Flug Zürich – Chania / Santorini – Zürich
  • Bequemer Bus, Eintritte und Besichtigungen
  • Gute Mittelklassehotels, Halbpension
  • Klimaneutral durch CO2-Kompensation
rhz reisen
Badstrasse 31
Postfach
5400 Baden
+41 (0)56 - 221 68 00 info@rhzreisen.ch
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
9 - 12 Uhr / 13 - 17 Uhr
AGB  /  Impressum  /  Sitemap  /  © 2019 rhz reisen  |  Webdesign by tourdata.ch